Wie heißt die Hauptstadt von Äthiopien?




 

Addis Abeba ist die größte Ortschaft und gleichzeitig die Hauptstadt von Äthiopien

Viele nennen diese wunderschöne Stadt "Paris von Afrika". Addis Abeba spielt eine wichtige historische, politische und kulturelle Rolle für den gesamten Kontinent. Der Name "Addis Abeba" bedeutet in der amharischen Übersetzung - «die neue Blume». So nannte die Frau des Herrschers – Taita, die neue Stadt, die von Kaiser Menelik II im 1886 Jahr gegründet wurde.
Die Hauptstadt von Äthiopien ist eine multinationale Stadt. Hier leben viele Nationalitäten: Oromo, Sidamo, Amhara, Somalia, Gurage, Tigra und andere Stämme. In der Hauptstadt des Staates lebt eine große Anzahl von Italienern. Die Staatssprache ist Amharisch und sie wird in der Schule gelehrt. Der Großteil der Bevölkerung bekennt sich zum Christentum und zum Islam. Die übrigen Stadtbewohner gehören zu den hinduistischen und jüdischen Religionen.
In Addis Abeba befinden sich die wichtigsten Produktionsstätten des Landes. Die Hauptwirtschaftszweige der Stadt sind: Holzverarbeitung, Lebensmittel- und Leichtindustrie. In der Hauptstadt Äthiopiens befindet sich die Addis Abeba-Universität, viele Museen und die Nationalbibliothek. Die Hauptstadt Äthiopiens zeichnet sich durch schöne und gepflegte Straßen, zahlreiche Parks und Grünanlagen aus. Addis Abeba ist ideal für einen Familienurlaub und einen Urlaub mit Kindern. Der Schwerpunkt der Tourismusindustrie der Hauptstadt Äthiopiens ist der Ökotourismus.

Addis Abeba liegt hoch über dem Meeresspiegel und hat ein mildes gemäßigtes Klima. Je nach Ort und Windrichtung kann die Temperatur in verschiedenen Teilen der Stadt variieren und kann um 10 Grad Celsius sich unterscheiden. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt zwischen + 15 ° C und + 25 ° C, die Luftfeuchtigkeit ist erhöht. Die reichlichen Niederschläge fallen vor allem in den Sommermonaten (Juni - September). In der Stadt gibt es praktisch keine saisonalen Temperaturschwankungen. Hier gibt es keine brennende Hitze und keine die heftige Kälte. Manchmal kann es zum Nachtfrost kommen. Also, es ist möglich eine unvergessliche Reise durch die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba das ganze Jahr über unternehmen. So können Sie Ihre unvergessliche Reise durch die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba das ganze Jahr hindurch machen. Aber einige Experten empfehlen, die Hauptstadt in der Zeit von Oktober bis Mai zu besuchen. In dieser Zeit gibt es praktisch keine tropischen Regenfälle, die Ihren Urlaub verderben können.

Hauptstadt von Äthiopien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natur
Hauptstadt von Äthiopien befindet sich am Berg Mount Entoto. Eine der höchst gelegene Hauptstadt der Welt liegt auf einer Höhe von mehr als 2400 m über dem Meeresspiegel. Neben der nördlichen Grenze von Addis Abeba erstreckt sich ein herrlicher Park. Dort wachsen wunderschöne Eukalyptuswälder, die auf Befehl von Menelik II gepflanzt wurden. In der Nähe der Hauptstadt von Äthiopien befindet sich der atemberaubende See Zugala. Der See befindet sich im Krater eines erloschenen Vulkans. Zugala ist mit dichten Wacholderwäldern umgeben, in denen seltene Affenarten leben, zum Beispiel Colobus. In der Nähe der Stadt befindet sich das Naturschutzgebiet Menagesha mit den einzigartigen Pflanzen - und Tierwelt und dem herrlichen See Vonchi - der auch im Krater des Vulkans sich befindet.

Drei Affen in Addis Abeba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten
Die Hauptstadt von Äthiopien, Addis Abeba, hat zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Sie haben einen Wert nicht nur für das Land, sondern auch für die ganze Welt. Einige von Ihnen wurden in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes ernannt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind der Palast von Menelik II und die St.-Georgs-Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert.Die Besonderheit dieses Tempels ist eine ungewöhnliche Form für die afrikanische Kultur - achteckig. In Addis Abeba gibt es mehrere Museen. Das städtische ethnographische Museum ist bei den Touristen sehr beliebt. Hier gibt es faszinierende Ausstellungen, die über das Leben und die Kultur der Menschen in Äthiopien berichten. Das Nationalmuseum bietet die erstaunlichen Exponate an - Fossilien, deren Alter 3,5 Millionen Jahre überschrittet ist. Im Nationalmuseum in Addis Abeba befindet sich eine Gipskopie von Australopithecus Lucy. Es wird angenommen, dass dies die ältesten Überreste eines Menschen sind.

Eine Statue von Lenin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Essen
Die Küche von Addis Abeba wiederholt vollständig die kulinarischen Traditionen des äthiopischen Volkes. Die meisten Gerichte werden von lokalen Köchen mit verschiedenen scharfen Gewürzen gemacht. Die Speisekarte der Stadtrestaurants kann man sicher als vegetarisch bezeichnen (Anwohner versuchen, zahlreiche religiöse Traditionen zu beachten, darunter auch kein Fleisch zu essen). Die Speisekarte jedes Restaurants und Cafés umfasst eine Vielzahl von Gemüsesuppen, Beilagen, gedünstetem und frischem Gemüse, Salaten usw. Jedoch in jeder Gastronomie werden Ihnen gerne auch unglaublich leckere Fleischgerichte angeboten. Bei Touristen sind gebratene Stücke von Rindfleisch oder Hammelfleisch sehr beliebt, die mit einer pikanten Soße serviert wird. Das berühmteste exotische afrikanische Gericht ist – Brindo. Diese erstaunliche Leckerei erfordert keine spezielle Vorbereitung. Die Basis besteht aus rohes Fleisch, das auch mit einer würzigen Soße serviert wird. In jedem Restaurant in Addis Abeba kann jeder Besucher ein besonderes Gericht bestellen, das vor Ihren Augen zubereitet wird. Linsen ist die traditionelle Beilage für alle Gerichte. Sehr interessant sieht die Tischreservierung in lokalen Restaurants aus. Anstelle von Tellern und Besteck wird der Teff-Kuchen verwendet, auf dem das Hauptgericht gelegt wird. Aber auf Wunsch der Touristen sind sie immer bereit, den Kunden traditionelle Gabeln und Messer zu geben. Das beliebteste Getränk in der äthiopischen Hauptstadt ist natürlich - Kaffee. Das Getränk wurde nach der Provinz Äthiopien Kafa benannt, wo diese Pflanze erstmals gefunden wurde. Die traditionelle äthiopische Kaffeezeremonie ist ein erstaunliches Ritual, die genauso interessant ist wie die berühmte Teezeremonie in China. Vor den Augen des Kunden werden Kaffeebohnen gebraten und gemahlen und dann in einem Tongeschirr auf heißen Kohlen gekocht. Viele Restaurants in Addis Abeba bieten ihren Besuchern nicht nur Speisen der äthiopischen Nationalküche, sondern auch die besten Gerichte der Weltküche. Die Kosten des Essens in der Hauptstadt des Landes werden jedem Gourmet sehr gefallen. Das Abendessen kostet für zwei Personen in einem Restaurant der Mittelklasse nur 15-20 $, und in einem Straßencafe können Sie ein schönes Mittagessen für etwa 5 $ bekommen. 

Eine äthiopiesche Familie am Mittagsessen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterkunft
In Addis Abeba gibt eine große Anzahl von Hotels verschiedener Klasse. Hier findet man die Luxusapartments der Weltmarken wie Hilton und Sheraton. Sehr beliebt bei Touristen sind das Hilton Hotel Addis Abeba und das Sheraton Addis. Diese Hotels bieten ihren Kunden geräumige und komfortable Zimmer mit Möbeln und Geräten. Außerdem bieten diese Unterkünfte für Besucher erstklassige Restaurants, Schwimmbäder, Turnhallen, Konferenzräume, Bars und Diskotheken. Die Unterbringung in diesen Hotels braucht erhebliche finanzielle Mittel. Das Doppelzimmer kostet ca. 150-200 $ pro Nacht.

Addis Abeba

Im Piazza Bezirk können Sie kleine aber sehr gemütliche Hotels finden. Ihr Komfortniveau unterscheidet sich deutlich von den oben genannten Hotels. In einigen Hotels gibt es im Sommer kein Wasser, und in einigen Zimmern haben es sogar keine Fenster. Aber die Kosten für ein solches Zimmer werden um ein Vielfaches geringer sein. Vor der Buchung sollte man sicherstellen, was im Zimmer enthalten ist. Normalerweise ist die Unterbringung in privaten Hotels etwas billiger, als in der öffentlichen Unterkünften. Der durchschnittliche Preis für solche Hotels übersteigt nicht 15-20 $.

Unterhaltung und Erholung
Die schöne Hauptstadt von Äthiopien bietet seinen Gästen ein aufregendes Programm. Die meisten Ausländer kommen in die Hauptstadt von Äthiopien, um sich mit erstaunlichen architektonischen und historischen Sehenswürdigkeiten vertraut zu machen. Paläste, Kathedralen, Tempel - all das verdient die Aufmerksamkeit der ausländischen Gäste der Stadt. Zahlreiche Museen erzählen nicht nur von der Kultur und Geschichte Äthiopiens, sondern auch über den gesamten Kontinent. In der Nähe von Addis Abeba befinden sich die schönsten Nationalparks und Reservate. Hier kann man faszinierende Ausflüge durchführen, um sich mit der Fauna und Flora dieses wunderschönen Landes abseits der Zivilisation vertraut zu machen. In der Stadt selbst finden Sie eine Beschäftigung für den Nachtleben-Liebhaber. In Addis Abeba steigt jedes Jahr die Zahl der Clubs, Bars und Diskos. In der Hauptstadt von Äthiopien befindet sich ein kleines Kino, bei dem die Filme hauptsächlich in Englisch und Italienisch gezeigt werden.

Sehenswürdigkeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einkaufen
Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Addis Abeba ist der lokale Stadtmarkt Merkato. Viele behaupten, dass es der größte Markt nicht nur in Äthiopien, sondern in ganz Afrika ist. Der Markt ist groß, laut und bunt. Man muss dort vorsichtig sein, die Verkäufer versuchen oft die Touristen zu verarschen. Sie können fast alles auf dem Markt kaufen: von Esel und Huhn bis zu Gewürzen und Kaffee. Als Souvenirs kaufen ausländische Gäste in der Regel schöne handgefertigte Kunsthandwerk, Schatullen, Figuren, Taschen, Schals, Teppiche und verschiedene Kleinigkeiten mit den Bildern von äthiopischen Sehenswürdigkeiten. Die größte Popularität haben Produkte aus Gold und Silber. Es ist erwähnenswert, dass solche Käufe am besten nur in staatlichen Geschäften machen, die eine Lizenz zum Handel des Produkts haben. Außerdem müssen Ihnen die staatlichen Geschäfte ein spezielles Zertifikat ausstellen, damit die Transaktion bestätigt werden kann. Dieses Dokument kann bei der Rückkehr nach Hause beim Zollamt verlangt werden. Die meisten Geschäfte in Addis Abeba sind von 08:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Nur wenige große Einkaufszentren öffnen den Besuchern Ihre Türen rund um die Uhr. Die Bezahlung für Einkäufe erfolgt nur im äthiopischen Birr. Es ist besser, ausländische Währung bei staatlichen Wechselstuben oder Banken zu tauschen, wo keine Fälschungen auftreten können.

Bazar in der Stadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Transport
Die öffentlichen Verkehrsmittel von Addis Abeba sind mit Büßen und Taxis ausgestattet. Taxis gibt es in zwei Farben - gelb und blau. Die gelben Fahrzeuge sind auf den Transport von Touristen spezialisiert. In der Regel sprechen die Fahrer solcher Fahrzeuge zumindest frei auf Englisch oder kennen sogar mehrere Fremdsprachen, was die Kommunikation mit den Gästen der Hauptstadt erheblich erleichtert. Weiße Taxis fahren nur einheimische Bürger. Die Fahrpreise sind in diesen beiden Verkehrsmitteln unterschiedlich. Ausländische Bürger werden viel mehr bezahlen als Anwohner. Eine Reise durch die Stadt kostet 1,5 Dollar für einen Äthiopier und 4 Dollar für einen Tourist. Der Fernbusverkehr wurde aufgrund der Landschaft des Landes nicht so richtig entwickelt. Die Qualität der Straßen ist schlecht, die Geschwindigkeit des Verkehrs ist niedrig und die Busflotte ist veraltet. In der Nähe von Addis-Abeba befindet sich ein großer internationaler Flughafen Bole.

Eine Taxi mitte in der die Hauptstadt von Äthiopien

Die Inlandsflüge werden von der einheimischen Fluggesellschaft Ethiopian Airlines bedient. Die Kosten für Inlandsflüge betragen nur 50 $ pro Strecke. Addis Abeba ist mit Dschibuti mit der Bahn verbunden. Dies ist die einzige Verbindung der Eisenbahn im ganzen Land. Alle Personenzüge in dieser Richtung sind überfüllt. Wenn Sie mit der Bahn nach Dschibuti Reisen möchten, müssen Sie Ihr Ticket im Voraus kaufen. Die Kosten für das Ticket hängen direkt von der Klasse des Wagons und der zurückgelegten Strecke ab. Der durchschnittliche Ticketpreis übersteigt nicht 25-40 $.

Kommunikation
Die Telekommunikationssysteme entwickeln sich in Addis Abeba in letzter Zeit sehr intensiv. Auf den Straßen der Stadt finden Sie Automaten, mit denen Sie innerhalb des Landes telefonieren können. Für internationale Anrufe müssen Sie sich an die Post wenden. In großen Hotels können Sie auch ins Ausland anrufen. In der Stadt entwickelt sich sehr schnell die mobile Kommunikation. Heute entwickeln sich in Addis Abeba auch die Internettechnologien. In der Stadt gibt es mehrere Dutzend Internetcafés. Die verwendete Hardware ist oft sehr alt und die Verbindungsgeschwindigkeit ist oft sehr langsam. Aber der Preis beträgt für diese Dienstleistungen etwa 2 Dollar pro Stunde. Einige sehr große Hotels bieten ihren Kunden Zugang zum Internet, nur die Kosten liegen deutlich über dem Stadtniveau und betragen ca. $ 3,5 pro Stunde.

Wie heißt die hauptstadt von Äthiopien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sicherheit
Die Hauptstadt von Äthiopien, Addis Abeba, hat den Ruf einer sicheren Stadt. Streng religiöse Einwohner werden keine schweren Straftaten gegen ausländische Bürger begehen. Obwohl die Fakten von Betrug und Rowdytum immer noch regelmäßig fixiert werden. Besonders gefährlich sind die Orte, wo viele Menschen sich versammeln, insbesondere die Märkte. Die sanitäre Situation in Addis Abeba ist nicht besonders perfekt. Es ist notwendig, eine Impfung gegen Malaria vor der Ankunft in die Hauptstadt Äthiopiens zu machen. Die Qualität von Essen und Leitungswasser ist in Addis Abeba ebenfalls unbefriedigend. Das Leitungswasser soll man kochen, sogar wenn man die Zähne putzt. Obst und Gemüse, die auf den Märkten gekauft wurde, sollte man vor dem Essen gründlich waschen.

Die Mehschen laufen auf der Strasse in Addis Abeba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps für Touristen
Wenn Sie durch eine so beeindruckende und attraktive Stadt wie Addis Abeba reisen, müssen Sie sich an bestimmte Verhaltensregeln halten. Eine strenge religiöse Gesellschaft toleriert keine Freiheiten und Ausschweifungen. Selbst ein Ehepaar hat kein Recht auf der Straße sich an den Händen zu halten. Man kann nicht laut über religiöse Themen der Bevölkerung sprechen. Die Äthiopier mögen keine Kritik.
Es ist besser, das Geld in Banken und staatlichen Wechselstuben zu wechseln.

Äthiopiescher Autobahn

Beim Kauf von Souvenirs sollte man nicht vergessen, dass es streng verboten ist, Tierhäute und daraus hergestellte Produkte, Elfenbein- und Nashornhörner, Gold und Diamanten mitzunehmen. Bei bestimmten Unterlagen haben die Zollbehörden das Recht, Ihnen zu erlauben, diese Schmuckstücke zu exportieren. Wenn Sie die Papiere zu diesen Souvenirs haben, hat die Zollbehörden das Recht Ihnen die Ausfuhr zu erlauben. Der Export von Kaffeebohnen erfordert auch ein begleitendes Zertifikat.