Hauptstadt von Botswana - Wo liegt Botswana in Afrika - Beste reisezeit für Botswana - Tourismus




 

Hauptstadt von Botswana - Wo liegt Botswana in Afrika - Beste reisezeit für Botswana - Tourismus

 

Hauptstadt von Benin - Wo liegt  Benin in Afrika - Tourismus, Reise und Urlaub in Botswana

Viele Menschen haben schon einmal von den Safaris in Botswana gehört und stellen sich die Frage „Wo liegt Botswana eigentlich?“. Die Frage ist schnell beantwortet, denn Botswana ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika und grenzt an Zambia, an Südafrika und an Namibia. Wem die Frage interessiert, wo Botswana liegt, der möchte bestimmt auch wissen, wie groß Botswana ist und wie viele Menschen dort leben. Die Republic of Botswana ist fast so groß wie das Land Frankreich und hat ca. 1,7 Millionen Einwohner, davon leben ca. 220.000 Leute in der Hauptstadt Gaborone.
Für den Botswana Tourismus stellt sich aber nicht nur die Frage, wo Botswana liegt, sondern wie man dorthin gelangen kann. Eine berechtigte Frage, denn Direktflüge gibt es nicht. Man muss Flüge nutzen, die nach oder über Johannesburg führen. So kann man von dort oder der Nähe aus, nach Botswana einfliegen.

In der Hauptstadt von Botswana und der Umgebung ist die Landeswährung der Pula.

Mit einer Visa-Card kann man in den Städten zu jeder Zeit Geld abheben. Dies braucht man auch, denn die Hauptstadt von Botswana und die Städte in der Nähe sind recht teuer. Was den Botswana Tourismus auch ein wenig eindämmt.
Bevor man eine Reise in die Hauptstadt von Botswana antritt, sollte man sich am besten um eine Malariaprophylaxe kümmern, die vor allem im Norden des Landes sehr sinnvoll ist. Außerdem sollte man sich noch um eine Hepatitis-A Impfung kümmern und sehen, ob man noch einen Schutz gegen Tetanus, Polio oder Diphtherie benötigt. Touristen brauchen übrigens kein Visum, sondern einfach nur einen Reisepass für die Einreise, der aber noch 6 Monate gültig sein muss. Wo liegt Botswana
Hat man sich um alle nötigen Dinge für die Reise gekümmert, darf man sich auf den Botswana Tourismus freuen. Denn das Land besteht zu einem Fünftel aus Nationalparks. Ob man also nun in der Hauptstadt von Botswana oder anderen Orten seine Ferien verbringt, man wird immer etwas zu sehen bekommen. Möchte man den Urlaub in der Hauptstadt von Botswana und Co. genießen, sollte man sich an die beste Reisezeit halten, denn die ist von Mai bis September. Das Land hat in diesen Zeiten Temperaturen von 25-30 Grad zu bieten. Allerdings muss man auch kühlere Kleidungsstücke einpacken, da die Nächte sehr kalt werden können. Möchte man von November bis April reisen, sollte man wissen, dass es dann in der Hauptstadt von Botswana und der näheren Umgebung sehr viel regnen wird. Leider verwandelt sich der Sand dann in Schlamm und man wird als Tourist so manche Probleme bekommen. Daher also sollte man wirklich nur die beste Reisezeit nutzen, um nach Botswana zu reisen!! Dann kann man vor allem alle Tiere richtig genießen, leben doch ca. 70.000 Elefanten in Botswana, wie auch Flusspferde, Antilopen und Büffel. Übrigens sollte man sich nicht nur in der Hauptstadt von Botswana aufhalten, findet man doch in den Tsodilo Hills zum Beispiel tolle Sehenswürdigkeiten. Dort gibt es nämlich ein Hügelgebiet, bei dem man über 4000 Felsmalereien genießen kann, die schon sehr viele Tausende Jahre alt sind. Die Hauptstadt von Botswana ist auf jeden Fall immer sehr belebt, dort findet man Museen, Märkte, Clubs und vieles mehr. Man wird sicherlich genug in Botswana erleben können.
Wer sich noch weiter über Botswana informieren möchte, kann dies ohne Schwierigkeiten tun, denn bei dem Fremdenverkehrsamt in Berlin „Vertretung Botsuana Department of Tourism Botswana, wird man zu jeder Zeit genügend Informationen erhalten. Ebenso beim Department of Tourism Botswana, Gaborone. Beide Ämter kann man auch im Internet aufsuchen!