Zeitverschiebung Griechenland - Deutschland, Athen, Tourismus, Währung in Griechenland




 

Hauptstadt von Griechenland - Athen - Wo liegt Griechenland in Europa - Tourismus - Zeitverschiebung Deutschland Griechenland - Währung

Hauptstadt von Griechenland -  Athen - Wo liegt Griechenland in Europa - Tourismus - Zeitverschiebung Deutschland Griechenland - WährungGriechenland kennt jeder, auch wenn er noch nie da war. Man hört einfach oft von diesem Land, aber spätestens wenn man einen Urlaub plant, wird man sich fragen „Wo liegt Griechenland in Europa?“. Diese Frage möchten wir beantworten. Einmal beantworten wir die Frage „Wo liegt Griechenland in Europa?“ auf die bildliche Art, durch eine Karte am Ende des Textes, die sich noch vergrößert, wenn man mit der Maus darüberfährt. Die schriftliche Antwort auf die Frage „Wo liegt Griechenland in Europa?“ liefern wir aber schon jetzt.
Griechenland ist ein Land, das an die Türkei, an Bulgarien, an das Mittelmeer, an Albanien und an Makedonien angrenzt. Vor allem die Inseln Kreta, Rhodos, Samos, Kos, Mykonos und Lesbos werden von dem Griechenland Tourismus oft besucht. Das wäre auch schon die Antwort auf die Frage „Wo liegt Griechenland in Europa?“. Aber der potentielle Griechenland Tourismus möchte auch gerne wissen, wie die Hauptstadt von Griechenland heißt, wie man die Währung in Griechenland nennt oder aber auch wie die Zeitverschiebung Griechenland-Deutschland aussieht. Gerade die Zeitverschiebung Griechenland-Deutschland wird dann interessant, wenn man wirklich seinen Urlaub in diesem Land verbringen möchte, denn man will ja auch wissen, ob man an einem Jetlag leiden wird.

Die Hauptstadt von Griechenland ist Athen, eine wunderschöne Stadt, die man auf jeden Fall sehen muss.

Wo liegt Griechenland in Europa Athen hat dem Griechenland Tourismus viel zu bieten, wie viele Sehenswürdigkeiten, viele alte Gebäude, tolle Einkaufsmöglichkeiten und anderes. In der Hauptstadt von Griechenland und Umgebung wird Neugriechisch gesprochen, aber gerade in Hotels und Geschäften versteht man auch die deutsche, die englische und die französische Sprache. Somit kann der Griechenland Tourismus sich in Athen und auf den Inseln perfekt verständigen. Über die Währung in Griechenland muss man sich als Urlauber auch nicht sorge, denn die Währung in Griechenland ist der Euro. So muss man nicht lange umdenken, was bestimmte Dinge in Euro wert wären. Man zahlt die Währung in Griechenland einfach mit der eigenen Währung. Perfekter geht es nicht.
Wer sich für den Urlaub in Griechenland entscheidet, kann zwischen vielen Urlaubsorten/Inseln entscheiden. So bietet Kreta zum Beispiel eine farbenfrohe Flora und hat recht viele historische Stätte zu bieten. Man kann sich also einfach an einen herrlichen Sandstrand legen oder eine Tour über die Insel unternehmen. Ebenso kann man sich am Abend in der Taverne, in der Bar oder der Disco aufhalten, um noch etwas zu feiern. Auf Rhodos hingegen gibt es Orte, wie die Rhodos Stadt, in denen man viel erleben kann und ebenso auch ruhige Orte, wie zum Beispiel Kalathos, wo man zur Ruhe kommt. Auch dort gibt es herrliche Strände mit klarem Wasser, was den Griechenland Tourismus einfach begeistern wird.
Egal wo man seinen Urlaub verbringt, das Wetter in Athen und Umgebung ist natürlich auch wichtig für den Urlauber. In Griechenland herrscht ein warmes Mittelmeerklima. Befindet man sich an der Küste, werden heiße Tage durch einige kühle Seebrisen abgemildert. Die beste Reisezeit für die Hauptstadt von Griechenland oder Umgebung ist die Zeit von April bis Ende Juni oder aber auch die Zeit von September bis August. Wer es genauer wissen will, kann sich gerne eine Klimatabelle ansehen, um sich ein besseres Bild machen zu können.
Nun bleibt nur noch die Zeitverschiebung Griechenland-Deutschland zu erwähnen, diese beträgt nur + 1 Stunde, somit wird der Griechenland Tourismus in Athen und Umgebung wohl kaum einen Jetlag erleiden.