Zeitverschiebung Kambodscha - Deutschland, Währung in Kambodscha, Tempel




 

Hauptstadt von Kambodscha - Wo liegt Kambodscha - Tempel - Zeitverschiebung Deutschland - Kambodscha - Währung

Hauptstadt von Kambodscha - Wo liegt  Kambodscha - Tempel - Zeitverschiebung Deutschland - Kambodscha - Währung Kambodscha ist vielen Menschen zwar bekannt, aber so richtig kann keiner die Frage „Wo liegt Kambodscha?“ beantworten. Außerdem stellen sich viele Menschen auch von alleine die Frage „Wo liegt Kambodscha?“. Vor allem dann, wenn der eigene Urlaub ansteht und man etwas erleben möchte. Daher möchten wir jeden, der sich mit der Frage „Wo liegt Kambodscha?“ beschäftigt, gleich zwei Antworten darauf geben. Die schriftliche und die bildliche. Erst einmal widmen wir und der schriftlichen Antwort auf die Frage „Wo liegt Kambodscha?“. Kambodscha ist ein Königreich und ein Land mit einer tollen Geschichte. Dieses Land ist zwar nur halb so groß wie Deutschland, hat aber dem Tourismus sehr viel zu bieten. Das Land grenzt an Thailand, Laos, dem Golf von Thailand und Vietnam. Mit dieser Antwort können aber nur die wenigsten Menschen etwas anfangen, daher bieten wir nach diesem Text noch eine Karte, die eine schriftliche Antwort auf die Frage „Wo liegt Kambodscha?“ liefert. Anhand der Karte, die sich noch vergrößert, wenn man mit der Maus darüberfährt, wird man eine gezielte Antwort auf die Frage „Wo liegt Kambodscha?“ erhalten.
Wer sich die Frage „Wo liegt Kambodscha?“ stellt, möchte bestimmt auch wissen, wie die Hauptstadt von Kambodscha heißt, wie die Währung in Kambodscha ausschaut und welche Zeitverschiebung Kambodscha-Deutschland vorhanden ist. Ebenso will man natürlich auch wissen, welche Sehenswürdigkeiten das Land zu bieten hat, wie zum Beispiel die Tempel in Kambodscha, von denen schon viele Menschen gehört haben.

Die Hauptstadt von Kambodscha wird Phnom Penh genannt und hat ungefähr 2 Millionen Einwohner.

Wo liegt Kambodscha Da der Hauptteil von Kambodscha aus Urwald besteht, kann man in der Hauptstadt von Kambodscha noch viel Abwechslung erfahren. Rund um die Hauptstadt von Kambodscha darf man sich über Flora und Fauna freuen, die sehr artenreich sind. So finden sich dort noch viele Baumarten, die vom Aussterben bedroht sind, wie zum Beispiel den siamesischen Rosenholzbaum. Tiere in den Wäldern sind vor allem Tiger, der malaiische Sonnenbär und Leoparden. Außerdem darf man sich auch nicht den Tonle Sap See in der Nähe der Hauptstadt von Kambodscha entgehen lassen, alleine dieser See zieht viele Touristen an.
Die Khmer sind die Einwohner der Hauptstadt von Kambodscha und Umgebung, es sind sehr tolerante und harmoniebedürftige Menschen, die gar nicht mögen, wenn man ihnen gegenüber die Stimme erhebt. Für den Urlaub natürlich ideal, weil Ruhe fast schon inbegriffen ist.
Die gesamten Sehenswürdigkeiten von Kambodscha darf man sich nicht entgehen lassen, nicht nur die Tempel in Kambodscha sind es wert, gesehen zu werden. In der Hauptstadt von Kambodscha bietet sich das Bild der modernen Stadt, die aber nicht nur moderne Gebäude vorweist, sondern auch geschichtliche Bauten vorweisen kann. Rund um der Hauptstadt von Kambodscha bieten sich die verschiedensten Sehenswürdigkeiten. So gibt es Seidendörfer, der Schauplatz der dunklen Geschichte des Landes, wo früher Männer, Kinder  und Frauen gefoltert wurden und man immer noch Massengräber mit Totenschädeln sehen kann. Die Tempel in Kambodscha sind in der Nähe der Hauptstadt von Kambodscha zu finden. Man nennt sich auch die Tempelanlagen von Angkor.
Die Stadt Siem Reap liegt im Nordwesten des Königreiches Kambodscha. Siem Reap ist der Ausgangspunkt für einen Besuch von Angkor Wat. Die Tempelanlagen von Angkor erstrecken sich über fast 500 km² und stammen aus dem 9. oder 14. Jahrhundert.
Interessant sind aber auch die schwimmenden Dörfer, die nicht weit von der Hauptstadt von Kambodscha entfernt sind und die viel buntes Treiben zu bieten haben. Aber vor allem die Märkte sind für die Urlauber interessant, denn dort kann man viele Andenken kaufen.
Urlauber wollen natürlich den Zeitunterschied Kambodscha-Deutschland kennen, dieser beträgt +6 Stunden. Also muss man sich bei diesem Zeitunterschied Kambodscha-Deutschland schon auf einen Jetlag einstellen. Die beste Reisezeit übrigens ist von Oktober bis April, da ist es in der Hauptstadt von Kambodscha und Umgebung zwischen 30 und 32 Grad warm. Da lohnt sich auch der Jetlag wegen dem Zeitunterschied Kambodscha-Deutschland. Nun bleibt es nur noch, die Währung in Kambodscha zu erwähnen. Für die Umrechnung können Sie gerne unseren Währungsrechner nutzen. Ansonsten sei gesagt, dass die Währung in Kambodscha wie folgt aussieht: KHR ist die Landeswährung und man kann auch gerne mit dem US-Dollar zahlen. Wechselstuben findet man in den Banken oder sogar in den Hotels.