Wo liegt Mali




Hauptstadt von Mali - Tourismus - Wo liegt Mali - Klimazonen

Hauptstadt von Mali  - Tourismus -  Wo liegt Mali -  Klimazonen

Der Mali Tourismus ist sehr weit fortgeschritten und doch gibt es immer noch Menschen, die sich fragen „Wo liegt Mali?“. Diese Frage kann man leicht klären: Mali ist ein Binnenstaat der im Inneren Westafrikas liegt. Er grenzt an Algerien, an Mauretanien, am Niger und an Burkina Faso.

Die Hauptstadt von Mali nennt sich Bamako, was für den Mali Tourismus ebenfalls von Interesse sein dürfte.

Immerhin ist diese Stadt das wirtschaftliche Zentrum von Mali. Wer sich nun noch die Frage stellt, was am Mali Tourismus so besonderes ist, der sollte wissen, dass gerade die verschiedenen Kulturen und Völker diesen Staat so faszinierend werden lassen. Die Sprache in Mali ist meist Bambara, aber manchmal wird auch Englisch verstanden und gesprochen.
Wer seinen Urlaub in der Hauptstadt von Mali oder auch der Umgebung verbringt, sollte unbedingt alles nutzen, was den Mali Tourismus geboten wird. So wird man einen Urlaub verbringen, der lange unvergesslich bleiben wird. So muss man zum Beispiel das größte Lehmgebäude der Welt sehen, was eine Moschee ist und zu den berühmtesten Bauwerken Afrikas zählt. Diese befindet sich nahe der Altstadt Djennas, die zusammen mit der Moschee zum Weltkulturerbe von der UNESCO ernannt wurde. Das geschah 1998. Der einzige Nachteil ist, wenn man die Moschee von innen sehen möchte, muss mal leider Muslim sein. Ist man das nicht, darf man das Gebäude nicht betreten, aber auch von außen wirkt es sehr faszinierend. Aber in Djenne findet man auch noch viele andere Bauten, die irgendwie krumm wachsen zu scheinen, obwohl sie so erbaut wurden. Also immer interessant und auch nicht zu weit von der Hauptstadt von Mali entfernt.

Wo liegt  Mali

Da man in Mali aufgrund der fehlenden einen Stunde im Winter und die fehlenden zwei Stunden im Sommer, gegenüber unserer Zeit nicht gerade an einem Jet-lag leiden wird, hat man genügend Zeit die Hauptstadt von Mali und auch die gesamte Umgebung zu erkunden.
So befinden sich in der Hauptstadt von Mali ein botanischer Garten, ebenso ein Zoo und auch ein Museum. Dann gibt es noch die Stadt Mopti, die nicht weit entfernt von der Hauptstadt Malis ist und die aus 3 Inseln besteht, die jedoch durch Dämme verbunden sind. Dort findet man einen Hafen, Märkte auf denen man handeln kann und vieles andere.

Wer in die Hauptstadt von Mali oder auch die Umgebung reisen möchte, der interessiert sich mit Sicherheit auch für die Mali Klimazonen. Immerhin will man wissen, auf welches Wetter man sich einlässt, wenn man dorthin reist. Die Mali Klimazonen sind recht schnell erklärt, es gibt drei verschiedene Klimazeiten. So findet von Oktober bis Februar die kalte Trockenzeit statt, während von März bis Mai die heiße Trockenzeit wahrgenommen wird. Von Mai bis Oktober wird es viel regnen, da dann die offizielle Regenzeit in der Hauptstadt von Mali und Umgebung herrscht. Somit ist klar, dass gerade die Regenzeit keine günstige Zeit zum Reisen ist. Die heiße Trockenzeit ist immer noch eine der begehrtesten Mali Klimazonen und den Staat zu erkunden.