Klima Seychellen beste Reisezeit - Wo liegen Seychellen




 

Klima und Seychellen beste Reisezeit - Wo liegen Seychellen

Klima und Seychellen beste Reisezeit - Wo liegt SeychellenDie Seychellen kennt fast jeder Mensch, weil man genügend Bilder davon in Reisekatalogen oder anderem sehen kann. Dennoch stellen sich manche Menschen gerade dann die Frage, wie das Klima der Seychellen ist, wenn sie dorthin reisen möchten.

Das Klima und die beste Reisezeit der Seychellen werden dann sehr interessant, wenn man seinen ersten Urlaub buchen möchte.

Natürlich könnte man nach den Stichworten „Klima und Seychellen, beste Reisezeit“ in den Suchmaschinen auf die Suche gehen, das ist aber gar nicht nötig. Denn das Klima ist schnell erklärt, die Seychellen weisen ein tropisch-maritimes Klima auf, was ein Traum für viele Urlauber ist. Das Klima wird in der Zeit von Dezember bis März von dem feuchten Nordwestmonsun beeinflusst, wie im Mai bis Oktober von dem trockenen Südostpassat.
Gerade wenn die Seychellen von der feuchten und wärmeren Periode heimgesucht werden, kann es oft zu Regenschauern kommen, die teilweise sehr heftig sind. Auch Gewitter können auftreten, die sogar einige Stunden anhalten, ganz anders als in Deutschland. Allerdings muss gesagt werden, dass die Seychellen auch während dieser Klimazeit von tollen Sonnentagen heimgesucht werden, so haben die Urlauber auch durchaus in dieser Zeit ihren Spaß. Vor allem ist es beruhigend zu wissen, dass die Seychellen nicht von tropischen Wirbelstürmen aufgesucht werden.

Da die Seychellen sich in Äquatornähe befinden , ist das Klima der Seychellen eigentlich durchgängig warm und die Temperaturen betragen das ganze Jahr angenehme Temperaturen. So liegen die Temperaturen zwischen Juli und August bei 27 Grad und in anderen Monaten fast bei 30 Grad. Wo liegen Seychellen Selbst die Nächte sind angenehm, da sie sich nur auf 24 bis 25 Grad abkühlen. Auf den Seychellen kommt man also in der Tat nur mit Sommersachen aus.
Das Klima der Seychellen hat eine Luftfeuchtigkeit von ca. 80 Prozent, was eigentlich für eine Schwüle steht. Diese merkt man aber nicht sonderlich, denn sie wird durch die Meeresbrise so gemildert, dass nur extrem wetterfühlige Menschen die Schwüle wahrnehmen können.

Die Seychellen liegen in den Tropen und somit kann man eigentlich das ganze Jahr seinen Urlaub dort verbringen. Welche die beste Reisezeit für die Seychellen ist, liegt ganz an jedem Urlauber selbst. Die Reiseanbieter empfehlen die Monate zwischen Mai und Oktober als die beste Reisezeit Seychellen. Aber es gibt Unterschiede. Möchte man auf den Seychellen gerne Angeln, ist die beste Reisezeit Seychellen zwischen Oktober und April, tauchen kann man aber am besten zwischen März und Mai oder zwischen September und November. Außerdem kann die beste Reisezeit der Seychellen für den Wanderurlaub von Mai bis September liegen. Schnorcheln kann man das ganze Jahr, ebenso wie Segeln. Wie man sieht, muss man eigentlich für sich selbst entscheiden, welche Reisezeit die beste ist. Spaß wird man auf jeden Fall immer haben und viel kann man mit seiner Entscheidung auch nicht machen, denn warm ist es ja das ganze Jahr vor Ort und so kann man seinen Urlaub auf jeden Fall genießen.