Beste Reisezeit in Uganda für Safari




 

Beste Reisezeit in Uganda für Safari - Hauptstadt - Wo liegt Uganda - Tourismus

Beste Reisezeit  in Uganda für Safari - Hauptstadt - Wo liegt Uganda - TourismusEs gibt immer wieder Menschen, die sich gerade zur Urlaubszeit die Frage „Wo liegt Uganda?“ stellen. Die Frage „Wo liegt Uganda?“ ist recht leicht zu beantworten, es handelt sich um einen Binnenstaat in Ostafrika, der an den Sudan, an Tansania, an Kenia, Ruanda und an die Demokratische Republik Kongo grenzt. Im Vergleich zu anderen Staaten ist Uganda recht fruchtbar, was zwar für den Uganda Tourismus nicht ganz so wichtig ist, aber für die Einwohner schon.

Wem die Frage „Wo liegt Uganda?“ nun noch nicht ausreichend beantwortet wurde, der sollte am Ende des Textes auf die Karte gehen. Fährt man mit der Maus darüber, vergrößert sich die Karte und die Frage „Wo liegt Uganda?“ ist dann auf jeden Fall ausreichend beantwortet.
Die Republik Uganda hat natürlich auch eine Hauptstadt. Die Hauptstadt von Uganda nennt sich Kampala und die dortige Amtssprache und natürlich in ganz Uganda ist Englisch. Nachdem wir nun die Frage „Wo liegt Uganda?“ beantwortet wissen, ist wohl für den Uganda Tourismus wichtig, wo man sich am besten aufhalten kann und was man alles in Uganda erleben kann.

Außerdem ist auch die beste Reisezeit in Uganda für die Safari nicht unwichtig.

Es gibt verschiedene beliebte Reiseziele des Uganda Tourismus, nicht nur die Hauptstadt von Uganda zählt dazu. Die zahlreichen Nationalparks sind der absolute Höhepunkt, denn sie bieten eine vielfältige Natur und vor allem besondere Tiere, die man natürlich in der Großstadt nicht zu sehen bekommt und die mit den Tieren im Zoo nicht verglichen werden können. Wo liegt Uganda Auf den Safaris in Uganda wird man viele Tiere sehen, darunter auch Schimpansen und Berggorillas. Die Hauptstadt von Uganda ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man dort nicht gerade schon in einem Hotel lebt. Die Hauptstadt von Uganda liegt in einer Hügellandschaft und wirkt sogar etwas großstädtisch. In der Nähe der Hauptstadt von Uganda kann der Uganda Tourismus den Viktoriasee bestaunen oder aber auch die Quelle des Nils, die Jinja genannt wird.

Der Uganda Tourismus soll natürlich vor allem die Safaris genießen, aber welche ist nun die beste Reisezeit in Uganda für die Safari? Als Tourist muss man wissen, dass es zwei Trockenzeiten in der Hauptstadt von Uganda und natürlich der Umgebung gibt. Diese finden von Dezember bis Februar und von Juni bis August statt. Auch wenn man es kaum glauben mag, zählt der Juli als kältester Monat in der Hauptstadt von Uganda und Umgebung. Der Uganda Tourismus schläft zwischen März und Mai etwas ein, da dann die stärksten Regenfälle zu verzeichnen sind. Auch im Oktober und November gibt es richtige Regengüsse, die es in sich haben. Man sagt, dass die beste Reisezeit in Uganda für die Safari zwischen Juli und September liegt und auch im Januar bis Februar. Die Temperaturen erreichen dann ca. 26 Grad, was recht angenehm ist.  Außerdem sollte man wissen, dass die Nächte auf 16 Grad abkühlen können, denn dementsprechend muss man packen.