Teatro Romano stellt eine weitete Sehenswürdigkeit von Cadiz dar




 

Sehenswürdigkeiten in Cadiz

Cadiz mit ca. 124 000 Einwohner ist mit ihrer 3000 Jahre Geschichte die älteste Stadt Südwesteuropas. Kilometerweit zieht sich Cadiz über eine Halbinsel Spaniens. Cadiz ist eine beeindruckende Stadt, die den Reisenden wunderschöne Strände und auch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten anzubieten kann.

Eine davon ist Castillo de Santa Catalina. Diese Befestigungsanlage würde am Ende des 16 Jahrhundert nach Piratenattacken errichtet. Hinter der Plaza de las Flores befindet sich die Sehenswerte Catedral Nueva. Die Kathedrale wurde von 1722 bis 1838 gebaut.

Sehenswürdigkeiten in Cadiz

 

Aufsehenerregend ist die große Kuppel und die Krypta mit dem Grab von dem Koponist Manuel de Falla, der in Cadez geboren war. Eine sagenhafte Aussicht über die Stadt bietet der Turm Torre Tavira aus dem 18 Jahrhundert. Ins Bild kommen die Kräne des Hafens, die Kathedralkuppel, das Meer und die malerische Landschaft Spaniens. Teatro Romano stellt eine weitete Sehenswürdigkeit von Cadiz dar. Das Gebäude wurde im 1 Jahrhundert vor Chr. Erbaut und erst 1980 wiederendeckt.Das Bauwerk stammt aus der Römerzeit und verdient eine Beachtung. In Cadiz gibt es eine herrliche Altstadt im Bereich des Rathausplatzes, wo man shoppen gehen kann, sich in Restaurants und Cafes erholen kann. Lohnt sich auch ein Bummel über den Markt, wo eine tolle Fischauswahl gibt.

Altstadt von Cadiz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in der Umgebung von Cadiz kann man genügend Sehenswürdigkeiten bewundern. 65 km nordöstlich befindet sich Arcos de la Frontera, ein weißes Traumstädtchen. Beeindruckend ist das historische Viertel mit den schmalen Gassen über dem Felsmassiv. Schöne Aussichten bietet Mirador in der Nähe vom Rathaus. Die Stadt Jerez de la Frontera ist ebenfalls ein absolutes Muss für jeden Tourist. Das ist eine weltbekannte Stadt der andalusier Pferde und Reitsporttraditionen. In der Innenstadt kann man Sherry und Brandy in kleinen Kneipen kosten.

Malerische Landschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Besuch verdient die berühmte Andalusische Reitkunstschule. In der Real Escuela Andaluza de Arte Ecuestre kann man den „Tanz der Pferde“ zu Gesicht bekommen. Ein weiteres sehenswertes Ziel ist das Museo del Enganche – Kutschenmuseum auf dem Schulgelände. Die alte Stadt Tarifa ist eine Sehenswürdigkeit für alle Windsurfer, Kitesurfer und Stadt up Paddier, die nach Spanien reisen. Die reizvolle Tarifa liegt nur 14 km von Afrika an der schmalsten Stelle Gibraltars. Malerische Landschaft und Kuns bietet der Kunstpark NMAC. Die faszinierende Küste zwischen Cadiz und Terifa lockt viele Touristen nach Spanien an.