Der Garten ist mit vielen tropischen Pflanzen und Riesenkakteen und Bäumen bepflanzt




 

Sehenswürdigkeiten in Marrakech

 

Marrakesch ist eine Stadt im Südwesten Marokkos. Die Sehenswürdigkeiten, der Trubel auf den Straßen, Geschichtenerzähler, Gaukler, die Faszination, die von Marrakesch ausgeht, ist unbeschreiblich.
Der Place Djemaa el Fna, mitten in der Altstadt, ist das Herz von Marrakesch. Hier treffen sie viele Artisten die den Touristen ein großes Spektakel anbieten.

Sehenswürdigkeiten in Marrakech

 


Auf dieser Freilichtbühne können Sie Vorstellungen von Schlangenbeschwörer, Märchenerzähler, Feuerschlucker ansehen.
Ein Gotteshaus der Einheimischen im Norden der Altstadt stellt eine weitere Sehenswürdigkeit Marrakeschs dar. Es ist die Ben Youssef Moschee. In der Nähe befinden sich die Medersa Ben Youssef, eine große Koranschule des Maghreb, sie ist eine von den ältesten Gebäuden Marrakeschs und ist täglich für die Reisende geöffnet.

Koranschule des Maghreb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das 77 Meter hohe Minarett der Koutoubia – Moschee ist nicht nur eine Sehenswürdigkeit, sondern das Wahrzeichen der Stadt Marrakesch.  Erbaut 1158 erhielt die Moschee den Namen „Moschee der Buchhändler“, weil sie von Geschäften umgeben war in denen Handschriften verkauft wurden.
Der Palais de la Bahia darf man nicht entgehen lassen. Der Palais würde im 1900 Jahr erbaut und zeigt ein Bild über den Prunk orientalischer Fürstenhäuser. Die Ruinen des El-Badi Palastes in Marrakesch sind prächtig und sehenswert.
In der Nähe befindet sich der Königspalast Dar el Makhzen, in dem der König während seiner Aufenthalt in der Stadt residiert.
Eine wahre Erholung bieten die Olivengärten, die sich im Norden von Marrakesch liegen. Erholung bieten auch die Menara Gärten - Obstplantagen aus dem 19 Jh mit Wasserbecken und Palais.
Der sehenswürdige Jardin Majorelle Garten ist ein Muss für jeder Reisende. Er würde von dem französischen Maler Majorelle (1859-1926) angelegt. Der Garten ist mit vielen tropischen Pflanzen und Riesenkakteen und Bäumen bepflanzt.  

Garten mit tropischen Pflanzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Doch nicht nur die Stadt hat einiges Sehenswertes, weil sich hinter den Stadtmauern von Marrakesch, ein wahres Naturschauspiel eröffnet. Hinter der Stadt versteckt sich auch das Atlasgebirge, das unbedingt entdeckt werden möchte. Nicht zuletzt die atemberaubende schöne Natur von Marrakesch, die sich aus einer vielfältigen Mischung von sandigen Küsten, ungezählten Buchten, heißer Wüste und Gebirgen zusammensetzen.
All das ist Sehenswert in Marokko und lockt die Touristen an, um die Schönheit des afrikanischen Landes gesehen zu werden.