Bazar in der Sharia Al Soug, Winter Palace, Luxor




 

Sehenswürdigkeiten in Luxor

 

Luxor liegt an der Südostseite des Nils. Zu den beiden Seiten des Niltals gelegen bietet es den Reisenden zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Luxor ist eine moderne Stadt, die teilweise auf dem Gebiet des Antiken Theben liegt.

Sehenswürdigkeiten in Luxor

 

Vor allem sehenswert ist das Tal der Könige. 160 Kilometer nilaufwärts, in Abydos, liegen die Gräber der ersten Pharaonen, die noch vor dem Bau der berühmten Pyramiden gelebt hatten.

 In Luxor kann man ruhig auf Entdeckungen gehen, die sich in Ägypten auf jeden Fall lohnen. In der antiken Stadt sind sehenswerte Relikte zu finden. Wer sich für die Geschichte Ägyptens näher interessiert, für den ist Luxor und Abydos eine wahre Fundgrube.

antiken Stadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berühmt ist auch der Tempel von Luxor, ein Tempel zu Ehren des Gottes Amun, der größtenteils vom Amenophis 3 errichtet wurde. Luxor ist eine belebende, inspirierende und gezeitigt beeindruckende Stadt, die den Touristen sehr viele Sehenswürdigkeiten anbiete kann.

In keiner anderen Stadt in Ägypten gibt es so viele imposante Denkmäler wie in Luxor. Man darf sich nicht das Luxor Museum entgehen lassen, hier werden neuere Funde aus der Umgebung ausgestellt. Sicher sehen sie auch den Hotel „Winter Palace“ in Luxor, da er direkt an der Promenade liegt. Es ist im 1886 Jahr Im viktorianischen Stil erbaut. Für eine Nachmittag bietet sich in Luxor der Bazar in der Sharia Al Soug an, deren Besuch ist sehenswert, da man hier sowohl schöne

Sehenswürdigkeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dinge kaufen, als auch mehr über die Tradition und Bräuchte Ägypter erfahren kann. Im Ägypten muss man immer einen Fotoapparat mit sich tragen, nicht nur für die Sehenswürdigkeiten, sondern auch für die Natur. Faszinierend sind auf jeden Fall die Sonnenaufgänge im Hochsommer, schon um 5 Uhr morgens und Sonnenuntergänge.