karibische Inseln, Klima, karibische Inseln, Tauchen




Inseln St. Kitts und Nevis - karibische Inseln - Wetter - Klima - Einwohner - Tauchen

Inseln St. Kitts und Nevis - karibische Inseln - Wetter - Klima - Einwohner - TauchenDie Inseln St. Kitts und Nevis liegen in der Karibik und sind somit also auch karibische Inseln. Dort kann man Tauchen, am Strand liegen, verschiedene Wassersportarten für sich nutzen und einige Sehenswürdigkeiten für sich nutzen. Manche Urlauber fragen sich vorab, wo die Inseln St. Kitts und Nevis liegen und wir beantworten dies gerne. Denn im Prinzip haben wir das ja schon mit dem Einführungssatz getan. Für den St. Kitts und Nevis Tourismus tun wir es noch einmal ausführlicher. Die Inseln St. Kitts und Nevis sind eine Inselgruppe und zwar eine föderale in den kleinen Antillen in der Karibik. Sie sind unabhängig und doch Mitglied der Vereinten Nationen. Direkte Nachbarn sind Saint-Barhélemy, Antigua, Barbuda und auch Montserrat. Das war nun die Antwort auf die Frage „Wo liegt St. Kitts und Nevis?“
Wir möchten dem St. Kitts und Nevis Tourismus aber auch noch andere Fragen beantworten, so zum Beispiel wie man die Hauptstadt von St. Kitts und Nevis nennt, wie die Währung der karibische Inseln genannt wird und wie es mit den Temperaturen der Inseln St. Kitts und Nevis aussieht.

Die Hauptstadt wird Basseterre genannt und hat einige Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Deshalb sollte man immer einmal die Hauptstadt von den Inseln St. Kitts und Nevis aufsuchen, selbst wenn man ganz woanders eine Unterkunft gebucht hat. Wer in der Hauptstadt der karibischen Inseln etwas zahlen möchte, muss auch die Währung in St. Kitts und Nevis kennen. Diese nennt sich ostkaribischer Dollar und mit dem Währungsrechner weiß man auch genau, was die Währung der Inseln St. Kitts und Nevis für den Euro bedeutet. Wo liegt St. Kitts und Nevis
Man muss schon ein wenig zwischen den Inseln St. Kitts und Nevis unterschieden, denn beide Inseln haben etwas besonders zu bieten. So ist die karibische Insel St. Kitts ein Bestandteil aus drei Vulkangruppen. In der Hauptstadt von St. Kitts und Nevis gibt es eine alte Fabrik, die man besichtigen kann, sogar ein Menschenaffen-Forschungszentrum und verschiedene Krater, die als Ausflugsziel für den St. Kitts und Nevis Tourismus dienen. Außerdem gibt es das Touristenzentrum Frigate Bay, dort kann man herrliche Strände nutzen, einen Golfplatz aufsuchen um sich einem ruhigen Sport zu widmen und selbst das Spielkasino kann besucht werden.
Nevis ist ein sehr beliebter Badeort und hat viele Holzhäuser zu bieten, die nett verziert sind und so schon eine Sehenswürdigkeiten für den St. Kitts und Nevis Tourismus darstellen. Der Urlauber kann eine Bibliothek aufsuchen, ausgezeichnete Hotels für sich nutzen oder gar Plantagenhäuser. Eine alte Kirche kann bestaunt werden, eine Thermalquelle genutzt werden, ein Museum kann besucht werden und vieles andere. Die Strände von Nevis haben einen weißen Sand zu bieten und sind von Palmen gesäumt. Herrlicher kann man karibische Inseln wohl kaum erwarten.
Wenn man erst einmal seinen Jetlag überwunden hat und dieser wird sich aufgrund der Zeitverschiebung der Inseln St. Kitts und Nevis-Deutschland auf jeden Fall einstellen, kann man die Inseln in vollen Zügen genießen. Die Zeitverschiebung der Inseln St. Kitts und Nevis-Deutschland liegt bei stolzen -5 Stunden, aber der Jetlag lohnt sich, denn nirgendwo ist es schöner als auf karibischen Inseln. Die Einwohner der Hauptstadt sind sehr nett. Wann immer man möchte, kann man die Einwohner nutzen, um mehr über die Inseln zu erfahren. Ebenso sind die Einwohner sogar so nett, dass sie die fremden Urlauber auch einfach auf ein Getränk oder eine Mahlzeit einladen.
Nun möchten wir noch das Klima, somit auch das Wetter der karibischen Inseln erwähnen. Die Inseln St. Kitts und Nevis werden von einem heißen und tropischem Klima bestimmt. Dieses wird aber durch Passatwinde etwas milder erlebt. Für den Urlauber bietet sich die Zeit von Januar bis April als Reisewetter an, denn dann ist es auf den Inseln St. Kitts und Nevis trocken und warm. In den anderen Monaten kann es leider oft regnen und auch Wirbelstürme treten zwischen August und Oktober auf. Wenn man das genaue Wetter der Inseln St. Kitts und Nevis erfahren möchte, kann man eine Klimatabelle nutzen. Uns bleibt jetzt nur noch übrig, einen schönen Urlaub zu wünschen.